Übergewicht: verursacht durch Fernsehen

mp Bremen - Das Normalgewicht bei Kindern ist leicht zu haltenmp Bremen - Das Normalgewicht bei Kindern ist leicht zu haltenmarika / pixelio.de

Die Berücksichtigung weniger Faktoren kann Kindern helfen, ein gesundes Körpergewicht zu halten. Das ergab jetzt eine Studie im Rahmen des von der EU geförderte Projekts IDEFICS (Identifikation und Prävention von ernährungs- und lebensstilbedingten Gesundheitsfaktoren bei Kleinkindern und Kindern). Demnach leiden Kinder, die weniger als neun Stunden pro Nacht schlafen, doppelt so häufig an Übergewicht als solche mit rund elf Stunden Schlafdauer, und das unabhängig von anderen Einflüssen. Deutlichste Auswirkungen auf das Gewicht hat jedoch das Fernsehverhalten der Kinder.Je mehr Zeit die Kinder vor dem Fernseher verbringen, desto höher ist ihr Gewicht. Das liegt aber nicht nur an der damit verbundenen mangelnden Bewegung. Sehen die Kinder beim Essen fern, ernähren sie sich mehrheitlich auch fett- und zuckerreicher. Dabei spielen die grundsätzlichen Nahrungsvorlieben der Kinder keine Rolle, wie kontrollierte Geschmacktests gezeigt haben. "Das Essen vor dem Bildschirm sollte minimiert werden, mit einem Schwerpunkt auf nahrhafte Snacks wie Obst und Gemüse. Als Durstlöscher sollten Wasser und andere kalorienfreie Getränke erste Wahl sein. Eltern und Aufsichtspersonen sollten sich bewusst sein, dass sie eine wichtige Vorbildfunktion haben", rät Professor Wolfgang Ahrens, Koordinator der Studie.