Inhalte anhand von Suchbegriffen finden:
Suche nach 'Viren'
19 Beiträge gefunden.

Beiträge

Grippeerkrankung mit Komplikationen bei Rauchern riskanter

Wer regelmäßig raucht, riskiert, dass sein Immunsystem bei der Abwehr der Grippe-Erreger entgleist. Dadurch kann es zu schweren Komplikationen wie einer Lungen- oder Herzbeutelentzündung kommen, die auch das Risiko eines tödlichen Krankheitsverlaufs erhöht.

Viren Herz-Kreislauf Grippe Risikogruppe Raucher Verminderte Grippeabwehr

Alarmierende Zahlen von Syphilis-Fällen

Sexuell übertragbare Infektionen (STI) sind auf dem Vormarsch. Zwar haben sich in Deutschland – und auch weltweit – weniger Menschen im Jahr 2011 mit dem HI-Virus infiziert als in den Jahren zuvor. Alarmierend sind jedoch die steigenden Zahlen von Syphilis-Fällen und STI allgemein.

HIV-Aids Sexualität Viren Syphilis Sexuell übertragbare Infektionen STI Alarmierender Anstieg von Infektionskrankheiten

Lebensmittelvergiftung – Grundregeln fuer Kinder

mp Köln - Kinder bis vier Jahre sind anfälliger für Lebensmittelvergiftungen.mp Köln - Kinder bis vier Jahre sind anfälliger für Lebensmittelvergiftungen.
AOK-Mediendienst

Durch unsachgemäße und zu warme Lagerung von Lebensmittel können sich Keime schnell vermehren und gesundheitliche Probleme verursachen. Als Lebensmittelvergiftung kennzeichnen sich Übelkeit, Erbrechen, Bauchkrämpfe und Durchfall.

Ernährung Lebensmittelvergiftung Keime Viren Bakterien

Tödliche Infektion mit RS-Virus im Krankenhaus

mp Heidelberg - Elektronenmikroskopische Aufnahme des Respiratorisches Syncytial-Virus (RSV)mp Heidelberg - Elektronenmikroskopische Aufnahme des Respiratorisches Syncytial-Virus (RSV)
open source

Verbreitet werden die Viren überwiegend über Tröpfcheninfektion, das heisst, sie werden beispielsweise beim einfachen Atmen, Niesen oder Nase putzen freigesetzt. Auch Betroffene, die noch keine Erkältungssymptome zeigen, können die Erreger übertragen. Patienten, Besucher sowie das Klinikpersonal sind mögliche Überträger.

Gesundheit Krankenhaus Viren RSV Erkältung Tröpfcheninfektion Erkältungssymptome Verbreitung im Winter

Medikamente für Spenderorgan-Empfänger können Hepatitis-B-Viren aktivieren

mp Heidelberg - Ein Stressprotein aktiviert in Leberzellen Hepatitis B-Viren.mp Heidelberg - Ein Stressprotein aktiviert in Leberzellen Hepatitis B-Viren.
A. Dreher / pixelio.de

Immundämpfende Wirkstoffe, wie sie in bestimmten Medikamenten für Spenderorgan-Empfänger vorkommen, können offensichtlich die vermehrte Bildung von Hepatitis B-Viren aktivieren. Zu diesem Ergebnis kommen Prof. Karin Hoppe-Seyler und Prof. Felix Hoppe-Seyler von der Universitätsklinik Heidelberg.

Viren Undämpfende Wirkstoffe Spenderorgane Immundämpfende Wirkstoffe

Impfung gegen Rotaviren erforderlich

mp München - Rotaviren sind gefährlich – daher fordern viele Ärzte eine offizielle Impfempfehlung.mp München - Rotaviren sind gefährlich – daher fordern viele Ärzte eine offizielle Impfempfehlung.CFalk / pixelio.de

In Deutschland müssen etwa 20.000 Kinder jährlich wegen einer Infektion mit Rotaviren ins Krankenhaus. Die Mehrzahl von ihnen verbringt bis zu fünf Tage in Behandlung oder zur Beobachtung im Krankenhaus.

Impfen Viren Rotaviren

Händewaschen und vom Gesicht fernhalten

mp Berlin/Mannheim - Es ist nicht damit getan, die Hände kurz unters Wasser zu halten. Händewaschen muss gründlich sein, nur dann schützt es vor Infektionen.mp Berlin/Mannheim - Es ist nicht damit getan, die Hände kurz unters Wasser zu halten. Händewaschen muss gründlich sein, nur dann schützt es vor Infektionen.Uta Herbert / pixelio.de

Wenn man einen sicheren Schutz vor Infektionsgefahren erreichen will, ist es nicht damit getan, die Finger nur kurz unter laufendes Wasser zu halten“, erklärt die Mannheimer Lebensmittelwissenschaftlerin und Hygiene-Expertin Maria Revermann. „Die Hände sollten 30 Sekunden lang und mit ausreichend Seife gewaschen werden, ohne dabei die Handoberflächen, die Zwischenräume der Finger und die Fingerspitzen zu vergessen.

Viren Infektionskrankheiten Keime Hygiene

Hepatitis B – Patienten oft schlecht informiert

mp Stuttgart – Patienten mit Hepatitis B müssen besser aufgeklärt werden.mp Stuttgart – Patienten mit Hepatitis B müssen besser aufgeklärt werden.Gerd Altmann / pixelio.de

Eine Hepatitis-B-Virus-Infektion ist hochansteckend und kann zu einem tödlichen Leberschaden und Leberkrebs führen. Je höher die Konzentration der Viren im Blut ist, desto höher ist Ansteckungsgefahr und gravierender die Folgen für die Gesundheit. Mit Medikamenten lassen sich hohe Viruskonzentrationen im Körper heutzutage behandeln.

Infektionen Viren Hepatitis-B

Viren-Mechanismus bei Maserninfektion

mp Bern - Die Struktur des Bindungs-Proteins gleicht einem Kleeblatt.mp Bern - Die Struktur des Bindungs-Proteins gleicht einem Kleeblatt.
Bettina Heiroth / pixelio.de

Docken die vier „Blätter“ des Bindungs-Proteins an der Wirtszelle an, beginnen die Stängel zu „vibrieren“. Der Strang löst sich auf. Die Bewegung, so wird vermutet, aktiviert das Fusions-Protein, das dann seinen Teil der Arbeit verrichtet. Diese Erkenntnis könnte neue Wege bei der Bekämpfung von Paramyxo-Viren eröffnen, denn die Bindungs-Proteine innerhalb der Erreger-Familie ähneln sich.

Infektionen Paramyxo-Viren

11.000 Kinder und Jugendliche in fünf ostdeutschen Bundesländern erkrankt

Der Ausbruch von akutem Brechdurchfall bei Kindern und Jugendlichen in Ostdeutschland ist beendet und aufgeklärt. Wie das Robert-Koch-Institut am Montag den 08. Oktober mitteilte, sind seit dem vorherigen Wochenende sind keine weiteren Neuerkrankungen in Zusammenhang mit dem lebensmittelbedingten Ausbruch von akutem Brechdurchfall ...

Erdbeeren Gastroenteritis Noroviren

Grippeviren begünstigen Mittelohr- und Nasennebenhöhlen-Entzündungen

mp Neumünster - Grippeviren begünstigen HNO-Erkrankungenmp Neumünster - Grippeviren begünstigen HNO-ErkrankungenClaudia Hautumm / pixelio.de

Die durch Grippe-Viren geschädigten Schleimhäute der Atemwege bieten Bakterien einen idealen Nährboden. Durch die Nase oder das Ohr gelangen die Bakterien in den Nasen-Rachen-Raum und können dort zu Nasennebenhöhlen- und Mittelohrentzündungen führen.

Viren Grippeviren Influenza Bakterien Mittelohrentzündung Nasennebenhöhlenentzündung

Erkältungen: gegen Grippe-Viren helfen keine Antibiotika

mp Langenfeld - Lachen stärkt das Immunsystemmp Langenfeld - Lachen stärkt das ImmunsystemDr.Stephan Barth / pixelio.de

Infektionen lassen sich nicht mit Antibiotika behandeln,  Es gilt, den Körper in der kalten Jahreszeit gut mit allem für das Immunsystem wichtigen Mikronährstoffen zu versorgen, vor allem mit Vitamin C und D, sowie den Spurenelementen Zink und  Selen.

Bakterien Viren Ernaehrung Vitamine Spurenelemente Antibiotika

Wie gefährlich sind Rotavieren?

mp Königsstein - Bei Impfungen müssen auch immer die Nebenwirkungen bedacht werden.mp Königsstein - Bei Impfungen müssen auch immer die Nebenwirkungen bedacht werden.
Rike / pixelio.de

Rotavieren verursachen Magen-Darm-Erkrankungen. Die Erkrankung ist höchst ansteckend, doch rechtfertigt das allein eine Impfung?

GesundheitMedizinViren

Ist Multiple Sklerose mit Antikörpern heilbar?

mp Düsseldorf - Endogene Retroviren verursachen möglicherweise Multiple Sklerose.mp Düsseldorf - Endogene Retroviren verursachen möglicherweise Multiple Sklerose.Aka / pixelio. de

Viren stehen bereits seit einiger Zeit im Verdacht, MS (mit) auszulösen, wobei es keine schlüssigen Beweise dafür gibt. Ziel der Forscher ist es, einen neuen Antikörper auf seine Wirksamkeit zu untersuchen.

MS Forschung Antikörper Viren Multiple Sklerose

Neue Grippe-Viren auf dem Vormarsch

mp Rostock - Grippeviren im Wandel.mp Rostock - Grippeviren im Wandel.
Gerd Altmann / pixelio.de

Weltweit sind neue Formen von Grippe- Erregern auf dem Vormarsch. Viren mit verändertem genetischen Material passen sich zum Beispiel anderen Klimazonen und Verbreitungsmöglichkeiten an, lösen neuartige Erkrankungsbilder aus und haben damit Epidemie- Potential.

Viren Grippe-Viren Krim-Kongo-Virus Erreger aus Mittelmeerländern

Flavonoid Ladanein gegen Hepatitis-C-Viren

mp Hannover - Flavonoide kommen in vielfältiger Weise in der Pflanzenwelt vor.mp Hannover - Flavonoide kommen in vielfältiger Weise in der Pflanzenwelt vor.Peter Smola / pixelio.de

Dass pflanzliche Flavonoid Ladanein scheint eine besondere Eigenschaft zu besitzen: Es kann Hepatitis-C-Viren daran hindern, in eine neu eingepflanzte Leber einzudringen. Der Mechanismus, mit dem der pflanzliche Wirkstoff dies bewerkstelligt, ist aber noch ungeklärt.

Viren Infektionen Hepatitis-C Ladanein Flavonoide

HPV-Infektionen ursächlich für Krebs im Kopf- und Halsbereich

mp Mainz - HPV: Auch Kopf und Hals können betroffen sein.mp Mainz - HPV: Auch Kopf und Hals können betroffen sein.Susan Hauke / pixelio.de

Eine Infektion mit dem Humanen Papillomavirus (HPV) kann Gebärmutterhalskrebs auslösen. Dies scheint hinlänglich belegt. Impfungen für junge Mädchen werden daher immer wieder anempfohlen. Nun steht das Virus auch im Verdacht, für Krebserkrankungen im Kopf- und Halsbereich mit verantwortlich zu sein.

Infektionen Krebs Viren Papillomavirus HPV

Rotaviren-Infektion vor allem bei Kleinkindern

mp Hannover - Kleinkinder reagieren besonders empfindlich auf Rota-Viren.mp Hannover - Kleinkinder reagieren besonders empfindlich auf Rota-Viren.
Claudia Starke / pixelio.de

Besonders Kinder unter fünf Jahren erkranken an Durchfall-Erkrankungen, die durch das Rota-Virus hervorgerufen werden. In Entwicklungsländern trägt diese Form der infektiösen Darmerkrankung erheblich zur Kindersterblichkeit bei. Aber auch in Deutschland ist eine Rota-Viren-Infektion im Kleinkindalter ein nicht zu unterschätzendes medizinisches Problem.

Kinder Rota-Viren-Infektion Durchfall

Junge Menschen nicht gegen Gelbsucht geschützt

mp Köln - Vor den Ferien noch gegen Reise-Gelbsucht impfen lassen.mp Köln - Vor den Ferien noch gegen Reise-Gelbsucht impfen lassen.Rainer Sturm / pixelio.de

Fast die Hälfte aller unter 30-jährigen Deutschen ist nicht gegen Hepatitis-A-Viren immun. Laut einer aktuellen Untersuchung, so Martin Terhardt vom Berufsverband der Kinder und Jugendärzte, haben 50 Prozent der jungen Menschen das Risiko an Reise-Gelbsucht zu erkranken.

Jugendliche Gelbsucht Hepatitis-A-Viren Reise-Gelbsucht