Gesundheit
Inhalte anhand von Suchbegriffen finden:
Suche nach 'Senioren'
38 Videos gefunden.
15 Beiträge gefunden.

Feuchthaltemittel

Feuchthaltemittel

Feuchthaltemittel sind Zusatzstoffe in Lebensmitteln, die deren Austrocknen verhindern, indem sie das bei der Lebensmittelherstellung zugesetzte Wasser binden, ein Verdunsten also verhindern, oder bei der Lagerung Luftfeuchtigkeit an sich ziehen.

SeniorenEssen

Vergällung durch Zusatzstoffe

Vergällung durch Zusatzstoffe

Brennspiritus besteht aus Alkohol, doch trinken kann und sollte man ihn nicht, denn er ist ungeniessbar durch zugesetzte Vergällungsmittel. Vergällen bedeutet Stoffe so zu verändern, dass sie für bestimmte Zwecke nicht mehr verwendbar sind.

SeniorenEssen

Mit oder ohne Fleisch?

Mit oder ohne Fleisch?

Ein saftiges Steak oder der Gemüse-Burger? Was schmeckt Deutschland heute? Was werden wir in zehn Jahren essen? Das untersucht die repräsentative Ernährungsstudie 'Rügenwalder Mühle Wurstweisheiten.

SeniorenEssen

Kochen für Menschen mit Demenz

Kochen für Menschen mit Demenz

TVProduzent,Fernseh-Koch und Restaurant-Tester Dave Hänsel zeigt, wie ein Koch für Demenzkranke auch für’s Auge kocht - das ist dann süß zum Schmecken und zum Gucken.

SeniorenEssen

Veganes aus der Tüte

Veganes aus der Tüte

Drei von zehn Deutschen verzichten gern mal auf Wurst, Schnitzel und Co. Fast 1 Million Deutsche leben sogar vegan, und damit komplett ohne tierische Produkte. Sich pflanzlich zu ernähren ist nicht mehr nur Trend, schließlich sind inzwischen sogar vegetarische und vegane Convenient-Produkte im Handel. Vegan wird also immer einfacher.

SeniorenEssen

Wie isst Deutschland 2030?

Wie isst Deutschland 2030?

Etwa 2 Milliarden Menschen essen bereits Insekten. Wir in Zukunft vielleicht auch? Eine aktuelle Studie des Nestlé Zukunftsforums ist genau dieser Frage nachgegangen: Wie werden wir im Jahr 2030 essen?

SeniorenEssen

Heiß,knackig,frisch - wer kocht wie in Deutschland

Heiß,knackig,frisch - wer kocht wie in Deutschland

Jeden Tag Obst, frisches Gemüse und schmackhafte, selbstgekochte Mahlzeiten - das ist nicht nur gesund, sondern auch wünschenswert. Tatsächlich nehmen sich die Deutschen aber nicht wirklich so viel Zeit zum Kochen, wenn es auch regionale Unterschiede gibt - das hat eine aktuelle Studie herausgefunden. Auf den guten Geschmack will aber niemand verzichten.

SeniorenEssen

Biologische Schädlingsbekämpfung

Biologische Schädlingsbekämpfung

Die Landwirtschaft ist mit Deutschland unweigerlich verbunden. Um eine ertragreiche Ernte zu erreichen, kommen im Boden auch Pflanzenschutzmittel zum Einsatz. An der Fachhochschule in Bielefeld suchen Forscher zusammen mit der Universität Göttingen nach Alternativen. Denn heutige Schädlingsmittel sind nicht nur umstritten, sondern teilweise auch verboten.

SeniorenEssen

Krank durch Essen-to-Go

Krank durch Essen-to-Go

Die schnelle Mahlzeit zwischendurch oder ein kleiner Happen vor dem nächsten Termin: Für viele Deutsche ist diese Art der Ernährung mittlerweile alltäglich.

SeniorenEssen

Frittierte Vitamine

Frittierte Vitamine

„Gesundes Fast-Food“ – klingt erst einmal undenkbar. Dennoch hat sich dieser Hersteller aus den Niederlanden genau „das“ auf die Fahne geschrieben.

SeniorenEssen

Emulgatoren

Emulgatoren

Cremig oder streichfest, für den Essgenuss spielt nicht nur der Geschmack sondern auch die Konsistenz eine Rolle, und die wäre bei vielen Produkten alles andere als optimal ohne den Zusatz von Emulgatoren.

SeniorenEssen

Säuerungsmittel

Säuerungsmittel

Während viele Obstsorten von Natur aus sauer sind wird bei zahlreichen Lebensmitteln nachgeholfen: mit Säuerungsmitteln.

SeniorenEssen

Nitrosamine

Nitrosamine

Eine saftige Pizza ist verlockend, besonders mit viel Salami und Käse, doch möglicherweise verbergen sich darin krebserregende Nitrosamine.

SeniorenEssen

Phosphate

Phosphate

Zahlreiche Lebensmittel enthalten Phosphate; gefährlich ist das meist nicht, im Grunde ist dieser Mineralstoff sogar lebenswichtig. Dennoch sind zugesetzte Phosphate umstritten. Die industrielle Verarbeitung von Phosphaten hat zur Folge, dass wir eher zuviel davon aufnehmen als zuwenig.

SeniorenEssen

Schimmelpilze

Schimmelpilze

Schimmelpilze verderben Nahrungmittel und bergen gesundheitliche Risiken insbesondere durch Mykotoxine. Diese Pilzgifte werden an die Lebensmittel abgegeben und können sich darin verteilen.

SeniorenEssen

Antioxidationsmittel

Antioxidationsmittel

Antioxidationsmittel verzögern die Reaktion des Luftsauerstoffes mit Inhaltsstoffen eines Lebensmittels und schützen so vor Verderb. Das Vitamin C der Zitrone wirkt als ein natürliches Antioxidationsmittel.

SeniorenEssen

Rohkost

Rohkost

Um die Rohkost aufzuschließen und zu verwerten, muss sich der Körper anstrengen und verbraucht daher gleich beim Essen schon selbst ziemlich viel Energie.

SeniorenEssen

ABC - Vitamine

ABC - Vitamine

Vitamine sind lebensnotwendige Nahrungsbestandteile, die Stoffwechselvorgänge unterstützen und den Körper gesund halten. Die Vitamine A, C und E haben Anti-Aging-Wirkung.

SeniorenEssen

Kohlsuppen-Diät

Kohlsuppen-Diät

Der Gemüseeintopf soll sie schnell wieder in Form bringen. Erfunden wurde die Kohlsuppe offenbar in Amerika, möglicherweise sogar von renommierten Ärzten.

SeniorenEssen

Salsa Move Workout

Salsa Move Workout

Salsa Moves als Aerobic ist ein Fitnesstrend, der wirklich Spaß macht. Das A und O sind die südamerikanischen Rhythmen, die das Tempo vorgeben.

SeniorenAerobicGymnastik

ABC - Kakao

ABC - Kakao

Kakao war bereits bei den Ureinwohnern Südamerikas als Genuss- und Heilmittel beliebt. Erst im 17. Jahrhundert entdeckten europäische Ärzte die medizinische Wirkweise der Kakaobohne.

SeniorenEssen

Essstörung mit über 30

Essstörung mit über 30

Essstörungen wie eine Magersucht oder eine Ess-Brechsucht führen Betroffene in einen Teufelskreis, aus dem sie alleine meist nicht mehr herauskommen.

SeniorenEssen

ABC - Nährstoffe

ABC - Nährstoffe

Ärzte und Ernährungswissenschaftler haben eine Ernährungspyramide zusammengestellt. Diese beschreibt die ideale Zusammensetzung unserer Nahrung.

SeniorenEssen

ABC - Zen

ABC - Zen

Zen hat seinen Ursprung im Buddhismus, stammt aus China und hat sich dann besonders in Japan weit verbreitet. Wichtigstes Element ist die Sitzmeditation, das so genannte Zazen.

SeniorenSitzen

ABC - Jod

ABC - Jod

Jod ist der wichtigste Stoff für die Bildung des Schilddrüsenhormons, das die Entwicklung des Körpers beim Menschen regelt.

SeniorenEssen

Fruchtsäuren

Fruchtsäuren

Fruchtsäuren sollen verjüngende Wirkung haben. Noch heute wird ihre pflegende und wohltuende Wirkung in vielen Kosmetika geschätzt.

SeniorenEssen

Ernährung am Arbeitsplatz

Ernährung am Arbeitsplatz

Eigentlich ist es ja ganz einfach: Jeder will sich gesund ernähren. Doch was ist gesunde Ernährung überhaupt?

SeniorenEssen

A wie Aerobic

A wie Aerobic

Aerobic ist ein besonderes Fitnesstraining, das nicht nur topp für die Figur ist. Auch die Ausdauer und die Beweglichkeit werden verbessert.

SeniorenAerobic

ABC: C wie Chakra Gym

ABC: C wie Chakra Gym

Die Chakren werden auch als Energiezentren unseres Körpers bezeichnet. Sind diese blockiert, fühlen wir uns müde und matt.

SeniorenGymnastik

D wie Dance

D wie Dance

Heute spielen Elemente aus dem Jazz, Hip Hop und lateinamerikanische Tänze in den modernen Aerobictänzen der Fitnessstudios eine immer größere Rolle.

SeniorenAerobic

ABC: N wie NIA (Neuromuskuläre Integrative Aktion)

ABC: N wie NIA (Neuromuskuläre Integrative Aktion)

NIA ist ein ganzheitliches Fitness- und Wellness-Konzept für Körper, Geist und Seele. Es verbindet Bewegungen, Theorien und Philosophien östlicher und westlicher Kulturen.

SeniorenGymnastik

ABC: P wie Pilates

ABC: P wie Pilates

Pilates ist eine moderne Form von Gymnastik. Der Schwerpunkt liegt auf der haltungsgerechten Ausrichtung des Körpers und der richtigen Atmung.

SeniorenGymnastik

ABC: T wie Tai Chi

ABC: T wie Tai Chi

Die flüssigen Bewegungen des Tai Chi sollen Körper, Geist und Seele in Einklang bringen. Der Körper harmonisiert sich und Ruhe und Gelassenheit breiten sich aus.

SeniorenGymnastik

ABC: V wie Vital-Check-Up

ABC: V wie Vital-Check-Up

Um die Leistungsfähigkeit des Körpers festzustellen, ist ein intensiver Check-Up notwendig. Andernfalls kommt es im Sportstudio zum bösen Erwachen.

SeniorenAerobic

ABC: W wie warm-up

ABC: W wie warm-up

Vor dem Training oder vor dem Work-out kommt das Warm-Up. Egal, um welche Sportart es sich handelt.

SeniorenAerobicGymnastik

ABC: Y wie Yoga

ABC: Y wie Yoga

Yoga ist eine wichtige Säule der indischen Philosophie. Körper und Geist sollen zu einer größtmöglichen Harmonie gelangen.

SeniorenGymnastik

ABC: Y wie Yogastretching

ABC: Y wie Yogastretching

Yoga-Stretching umfasst all die Übungen, die den ganzen Körper durch Dehnen und langsame Bewegungen wieder neue Beweglichkeit verleihen sollen.

SeniorenAerobicGymnastik

Natürlich: Schöne Beine

Natürlich: Schöne Beine

Zu langes und falsches Stehen oder Sitzen, falsches Schuhwerk und eine mangelhafte Pflege machen die Beine krank und das Gehen zur Qual.

SeniorenSitzenStehen


Beiträge

Senioren müssen mobil bleiben, um Krankheiten vorzubeugen

mp Wiesbaden - Mobilität im Alter ist wichtig.mp Wiesbaden - Mobilität im Alter ist wichtig.
DVR

Um auch noch im Alter sich sicher im Straßenverkehr bewegen zu können - ob zu Fuß oder mit dem Auto - hängt von der Mobilität ab. Schlechtes Sehen oder Hören, eingeschränktes Denkvermögen wie Demenz sollten deshalb rechtzeitig erkannt und behandelt werden.

Senioren Fitness Mobilität vorbeugende Massnahmen

Private Pflegeversicherung hilft bei Pflegebedürftigkeit im Alter

mp Köln - Die Pflegebedürftigkeit im Alter wird von vielen Deutschen noch immer unterschätzt.mp Köln - Die Pflegebedürftigkeit im Alter wird von vielen Deutschen noch immer unterschätzt.
AOK-Mediendienst

Pflegebedürftige muessen oft aus eigener Tasche zuzahlen, um eine ausreichende Pflege sicher zu stellen. Um sich dagegen zu schützen und zukünftige hohe Pflegekosten abzusichern, sollte jeder rechtzeitig über eine private Pflegezusatzversicherung nachdenken.

Pflege Senioren Pflegekosten Pflegeversicherung private Zusatzversicherung

Website für Demenzkranke und ihre Angehörigen

Erste Hilfe bietet jetzt das Internet mit www.demenz.hexal.de. Hier finden Angehörige von Demenzkranken Adressen, bei denen sie Hilfen erhalten können. Zudem gibt es Tipps und Empfehlungen für den Umgang mit den Kranken und wie man die Umgebung der Patenten optimal gestalten kann.

Senioren Pflege Demenz Hilfe im Internet

Demenz belastet Angehörige

mp München - Ab einem alter von 65 Jahren nimmt die Wahrscheinlichkeit zu, an Demenz zu erkranken.mp München - Ab einem alter von 65 Jahren nimmt die Wahrscheinlichkeit zu, an Demenz zu erkranken.psycheplus/nyul - Fotolia.com

Erkrankt ein Elternteil an Demenz, sind die Angehörigen stark gefordert. Das stellt auch eine emotionale Belastung für die pflegenden Kinder dar. Diese Entwicklung bei den Eltern hautnah mitzuerleben, bringt viele an ihre seelischen Grenzen.

Psyche Demenz Pflege Senioren Pflegende Angehörige Belastung durch Pflege

Kleinkinder, Schwangere und Senioren sollten keine rohen Tierprodukte verzehren

mp Berlin - Rohes Fleisch kann schwere Lebensmittelinfektionen auslösen. Daher gilt: kein „Hackepeter“ für Kleinkinder.mp Berlin - Rohes Fleisch kann schwere Lebensmittelinfektionen auslösen. Daher gilt: kein „Hackepeter“ für Kleinkinder.
ro18gr / pixelio.de

Rohe, vom Tier stammende Lebensmittel sind häufig mit Krankheitserregern belastet. Mit rohem Fleisch können unter anderem Salmonellen, EHEC, Yersinien, Listerien aber auch Viren und Parasiten übertragen werden. Rohes Schweinehackfleisch ist der häufigste Überträger von Yersiniose, einer Magen-Darm-Erkrankung.

Ratgeber Ernährung Kinder Senioren Schwangerschaft Rohe Tierprodukte Krankheitserreger in rohem Fleisch

Unabhängig im Alter leben dank Assistenzsystem

mp Ratingen - Dank moderner Technik können Senioren unabhängig und sicher leben.mp Ratingen - Dank moderner Technik können Senioren unabhängig und sicher leben.
berlin-pics / pixelio.de

Viele alte Menschen möchten gern zuhause leben. Moderne Assistenzsysteme erleichtern das Alltagsleben und machen es sicherer.

Senioren

Optimismus fürs Älterwerden

mp Berlin - Aus Gedanken können Fakten werden. Auch beim Selbstbild des Alterns.mp Berlin - Aus Gedanken können Fakten werden. Auch beim Selbstbild des Alterns.
Simone Peter / pixelio.de

Ist jemand davon überzeugt, dass er auch im Alter gesund und aktiv sein wird, so wirkt sich dieses Bild in der Regel auch positiv aus. Unterstützend auf diesen Prozess wirkt sich zudem eine fördernde Beteiligung des sozialen Umfelds aus. Und übrigens unabhängig davon, wie gesund der Mensch tatsächlich ist.

Senioren Alter Positive Lebenseinstellung

Selbstbestimmtes Leben im Alter ist wichtig

mp Köln – Nur die wenigsten können sich vorstellen, im Alter in einem Pflegeheim zu leben.mp Köln – Nur die wenigsten können sich vorstellen, im Alter in einem Pflegeheim zu leben.
Karin Jung / pixelio.de

Auch im Alter ein selbstbestimmtes Leben zu führen, das ist den meisten Menschen besonders wichtig. Das zeigt ein forsa-Umfrage im Auftrag der AXA Krankenversicherung. Darin nennen 92 Prozent der Befragten "Selbständigkeit" als höchste Priorität.

Senioren Selbstbestimmtes Leben

Pflege bei Demenz - Pflegeversicherung muss reformiert werden

Mit Blick auf die jetzt bekannt gewordenen Plänen der Bundesregierung zur Pflegereform bleibt das konkrete Vorhaben der Koalition, die Leistungen für pflegebedürftige Menschen mit Demenz ab dem Jahr 2013  zu erhöhen, hinter den Erwartungen zurück.

Pflege Senioren Pflegeversicherung Demenz Betreuungsaufwand Pflegereform

Beruf und Pflege der Eltern

mp Frankfurt/Main - Die Zahl der Pflegebedürftigen steigt bis zum Jahr 2020 um 20 Prozent.mp Frankfurt/Main - Die Zahl der Pflegebedürftigen steigt bis zum Jahr 2020 um 20 Prozent.GerdAltmann / pixelio.de

Das Thema Beruf und Pflege gehoert viel weiter oben auf der Prioritaetenliste der deutschen Wirtschaft – nicht zuletzt, um die Wettbewerbsfaehigkeit zu sichern

Pflege Senioren Beruf und Pflege Demografischer Wandel Betriebliche Auswirkungen bei Pflege

Knochenbruch durch rheumatoide Arthritis

mp Bad Aibling -Regelmäßige Bewegung trägt zur Stabilität und Festigung der Knochen beimp Bad Aibling -Regelmäßige Bewegung trägt zur Stabilität und Festigung der Knochen bei
Peter Freitag / pixelio.de

Wer an Rheumatoider Arthritis leidet, hat im Alter ein erhöhtes Risiko für Knochenbrüche. Bei Frauen besteht dieses schon mit unter 50 Jahren. Sie sollten deshalb frühzeitig Vorkehrungen treffen.

50plus Gesundheit Frauen Knochen Ratgeber Senioren Osteoporose Rheumatoide Arthritis Knochenbruch Regelmaeßige Bewegung Kalziumreiche und phosphatarme Ernaehrung

Sonnenlicht produziert unser Körper das wichtige Vitamin D

mp Hamburg - Schon eine halbe Stunde täglich an der frischen Winterluft ist gut für Körper und Seele.mp Hamburg - Schon eine halbe Stunde täglich an der frischen Winterluft ist gut für Körper und Seele.wrw / pixelio.de

Vitamin D hilft dem Körper, Kalzium und Phosphat in die Knochen einzulagern, und sorgt so für ein stabiles und belastbares Skelett und feste Zähne und beugt Osteoporose und Depressionen vor.

Knochen Psyche Senioren Ernährung Vitamin D Sonnenlicht Lichtmangel Osteoporose

Senioren leiden oft unnötig unter Schmerzen

mp Frankfurt - In Pflegeheimen beschränkt sich die Schmerzbehandlung nicht selten nur auf ein Schmerzpflaster.mp Frankfurt - In Pflegeheimen beschränkt sich die Schmerzbehandlung nicht selten nur auf ein Schmerzpflaster.
Elke Sawistowski / pixelio.de

Alte Menschen werden durch Schmerz und Funktionseinschränkungen häufig vorzeitig immobil, behindert und hilfebedürftig. Eine ausreichende Schmerztherapie könnte dazu beitragen, dass sich alte Menschen wieder altersgerecht bewegen. Schmerzen und ihre Auswirkungen verursachen nicht nur Leid, sondern auch Angst und Depression, die wiederum den Schmerz verstärken.

Senioren Schmerzen Schmerztherapie

Sucht im Alter

mp Bad Fredeburg - Ein Glas Wein ist schnell ein Glas Wein zuvielmp Bad Fredeburg - Ein Glas Wein ist schnell ein Glas Wein zuvielMarkus Vogelbacher / pixelio.de

Sucht im Alter wird immer mehr zu einem ernsthaften Problem. Jeder siebte Pflegebedürftige hat ein Suchtproblem. Bei den über 60-Jährigen sind über 400 000 Menschen alkoholkrank. Hinzu kommen andere Suchterkrankungen, vor allem die Medikamentenabhängigkeit.

Sucht Senioren Suchtabhängigkeit im Alter Pflegebedürftige und Sucht Medikamentensucht

Zu viele Medikamente in der Altersmedizin

mp Bamberg/Bochum - Täglich zehn verschiedene Arzneimittel sind bei Senioren keine Seltenheit.mp Bamberg/Bochum - Täglich zehn verschiedene Arzneimittel sind bei Senioren keine Seltenheit.
Margot Kessler / pixelio.de

„Guten Gewissens darf ein Arzt eigentlich nicht mehr als fünf Medikamente gleichzeitig verschreiben“, sagt Clemens Grupp, Facharzt für Innere Medizin und Geriatrie am Zentrum für Altersmedizin in Bamberg. Die Realität sieht aber oft anders aus. „Zehn oder mehr Arzneimittel täglich sind für viele Senioren nichts Besonderes“

Senioren Medikamente im Alter Altersmedizin