Inhalte anhand von Suchbegriffen finden:
Suche nach 'Infektionen'
13 Beiträge gefunden.

Beiträge

Infektion durch Mücken in Indien

Reisende nach Indien sollten sich vor Ort sorgfältig gegen Mückenstiche schützen. Zudem empfiehlt das Centrum für Reisemedizin (CRM), sich im Vorfeld eines Indienaufenthalts von einem Reisemediziner zu möglichen Impfungen und zur angemessenen Malariaprophylaxe beraten zu lassen.

Gesundheit Reisekrankheiten Tipps für Indien Impfungen Infektionen Mücken Dengue-Fieber Chikungunya-Fieber

Alarmierende Zahlen von Syphilis-Fällen

Sexuell übertragbare Infektionen (STI) sind auf dem Vormarsch. Zwar haben sich in Deutschland – und auch weltweit – weniger Menschen im Jahr 2011 mit dem HI-Virus infiziert als in den Jahren zuvor. Alarmierend sind jedoch die steigenden Zahlen von Syphilis-Fällen und STI allgemein.

HIV-Aids Sexualität Viren Syphilis Sexuell übertragbare Infektionen STI Alarmierender Anstieg von Infektionskrankheiten

Zahl der Tuberkulose-Kranken in Deutschland zu hoch

mp Berlin - Die Tuberkulosezahlen in Deutschland sind hoch und könnten sogar noch ansteigen.mp Berlin - Die Tuberkulosezahlen in Deutschland sind hoch und könnten sogar noch ansteigen.
Benjamin Thorn / pixelio.de

Im Jahr 2010 registrierte das Robert-Koch-Institut 158 Kinder und Jugendliche unter 15 Jahren mit Tuberkulose. Damit setzt sich die seit 2009 beobachtete Verbreitung der Krankheit fort. Dies könnte auch Hinweis auf einen Wiederanstieg der Tuberkulosezahlen in den kommenden Jahren sein. Denn bei Kindern ist die Tuberkulose fast immer auf eine kürzlich erfolgte Ansteckung zurückzuführen und damit ein Indikator für das aktuelle Infektionsgeschehen.

Infektionen Tuberkolose

Flavonoid Ladanein gegen Hepatitis-C-Viren

mp Hannover - Flavonoide kommen in vielfältiger Weise in der Pflanzenwelt vor.mp Hannover - Flavonoide kommen in vielfältiger Weise in der Pflanzenwelt vor.Peter Smola / pixelio.de

Dass pflanzliche Flavonoid Ladanein scheint eine besondere Eigenschaft zu besitzen: Es kann Hepatitis-C-Viren daran hindern, in eine neu eingepflanzte Leber einzudringen. Der Mechanismus, mit dem der pflanzliche Wirkstoff dies bewerkstelligt, ist aber noch ungeklärt.

Viren Infektionen Hepatitis-C Ladanein Flavonoide

Hepatitis B – Patienten oft schlecht informiert

mp Stuttgart – Patienten mit Hepatitis B müssen besser aufgeklärt werden.mp Stuttgart – Patienten mit Hepatitis B müssen besser aufgeklärt werden.Gerd Altmann / pixelio.de

Eine Hepatitis-B-Virus-Infektion ist hochansteckend und kann zu einem tödlichen Leberschaden und Leberkrebs führen. Je höher die Konzentration der Viren im Blut ist, desto höher ist Ansteckungsgefahr und gravierender die Folgen für die Gesundheit. Mit Medikamenten lassen sich hohe Viruskonzentrationen im Körper heutzutage behandeln.

Infektionen Viren Hepatitis-B

Viren-Mechanismus bei Maserninfektion

mp Bern - Die Struktur des Bindungs-Proteins gleicht einem Kleeblatt.mp Bern - Die Struktur des Bindungs-Proteins gleicht einem Kleeblatt.
Bettina Heiroth / pixelio.de

Docken die vier „Blätter“ des Bindungs-Proteins an der Wirtszelle an, beginnen die Stängel zu „vibrieren“. Der Strang löst sich auf. Die Bewegung, so wird vermutet, aktiviert das Fusions-Protein, das dann seinen Teil der Arbeit verrichtet. Diese Erkenntnis könnte neue Wege bei der Bekämpfung von Paramyxo-Viren eröffnen, denn die Bindungs-Proteine innerhalb der Erreger-Familie ähneln sich.

Infektionen Paramyxo-Viren

Vorsicht, das kann ins Auge gehen

mp München - Unscharfes Sehen bei Einnahme von bestimmten Medikamenten überprüfen lassen.mp München - Unscharfes Sehen bei Einnahme von bestimmten Medikamenten überprüfen lassen.
Gabriele Planthaber / pixelio.de

Als Folge von medikamentös behandelten Infektionen kann es zu Sehstörungen kommen. Eine augenärztliche Kontrolle kann bei Einnahme bestimmter Medikamente sinnvoll sein.

AugenarztInfektionenMedikamenteRatgeber

HIV-Neuinfektionen rückläufig

mp Berlin - Zahl der HIV-Neuinfektionen gesunkenmp Berlin - Zahl der HIV-Neuinfektionen gesunkenGerd Altmann / pixelio.de

Zu den wichtigsten Ursachen für den Rueckgang der HIV-Neuinfektionen gehören die intensivierte Prävention und die zunehmend frühere Diagnose und Behandlung HIV-Infizierter, die dann weniger infektiös für ihre Sexualpartner sind.

HIV-Aids Rückläufige Aids-Neuinfektionen

HIV- und Hepatitisgefahr im Ausland durch fehlende Hygienevorschriften

mp München - Gefährlich: Tätowierungen und Piercings nicht im Ausland machen.mp München - Gefährlich: Tätowierungen und Piercings nicht im Ausland machen.Alexander Hauk / bayern-nachrichten.de / pixelio.de

Infektionsrisiko im Ausland durch Tätowierungen, Piercing, Akupunktur, Schönheitsoperationen oder bei Rasuren mit wiederverwendeten Rasierklingen. Selbst bei der Maniküre oder Pediküre mit möglicherweise verunreinigten Instrumenten kann man sich infizieren.

Infektionen Infektionsrisiko im Ausland Tätowierungen im Ausland AIDS Hepatitis C Fehlende Hygiene-Vorschriften im Ausland

Darmentzündung durch das C.Difficile-Bakterium

mp Düsseldorf - Lauern vor allem in Krankenhäusern und Pflegeheimen: CDI- Erreger.mp Düsseldorf - Lauern vor allem in Krankenhäusern und Pflegeheimen: CDI- Erreger.Gerd Altmann / pixelio.de

Die CDI (Clostridium- difficile- Infektion) ist eine Erkrankung, die typischerweise in Krankenhäusern und Pflegeheimen auftritt. Verursacht wird die Infektion durch eine vermehrte Besiedelung des Darms mit dem C. Difficile-Bakterium. Dieser Erreger produziert starke Gifte, die dann die Darmwand angreifen.

Infektionen Krankenhaus und Altenheim Darmentzündung CDI-Clostridium-difficile-Infektion

HPV-Infektionen ursächlich für Krebs im Kopf- und Halsbereich

mp Mainz - HPV: Auch Kopf und Hals können betroffen sein.mp Mainz - HPV: Auch Kopf und Hals können betroffen sein.Susan Hauke / pixelio.de

Eine Infektion mit dem Humanen Papillomavirus (HPV) kann Gebärmutterhalskrebs auslösen. Dies scheint hinlänglich belegt. Impfungen für junge Mädchen werden daher immer wieder anempfohlen. Nun steht das Virus auch im Verdacht, für Krebserkrankungen im Kopf- und Halsbereich mit verantwortlich zu sein.

Infektionen Krebs Viren Papillomavirus HPV

Hirnhautentzündungen durch Zeckenbisse dramatisch gestiegen

mp Berlin - Grippeähnliche Symptome und Fieber sind erste Anzeichen für eine beginnende Hirnhautentzündung nach einem Zeckenbiss.mp Berlin - Grippeähnliche Symptome und Fieber sind erste Anzeichen für eine beginnende Hirnhautentzündung nach einem Zeckenbiss.Benjamin Thorn / pixelio.de

Das Robert-Koch-Institut (RKI) in Berlin verzeichnet für 2011 eine Zunahme von 63 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Insgesamt wurden bundesweit 423 Fälle von Frühsommer-Meningoenzephalitis (FSME) gemeldet. Die FSME-Risikogebiete befinden sich vor allem im Süden Deutschlands, in Baden-Württemberg, Bayern und Thüringen. Neuerdings sind auch Südhessen und das Saarland betroffen.

Infektionen Hirnhautentzündungen Zeckenbiss Meningoenzephalitis FSME

Toxoplasmose ist gefährlich, aber gut behandelbar

mp Göttingen - Toxoplasmose-Parasiten im Blut einer Schwangeren können beim ungeborenen Kind zu schweren Schäden führen.mp Göttingen - Toxoplasmose-Parasiten im Blut einer Schwangeren können beim ungeborenen Kind zu schweren Schäden führen.
Maurus Völkl / pixelio.de

Wasserkopf, Veränderungen im Gehirn oder Augenschäden – das sind einige der schweren Folgen für ein Kind, wenn sich die Mutter während der Schwangerschaft erstmals mit dem Parasiten Toxoplasma gondii infiziert hat.

SchwangerschaftInfektionenBlutStudieMedikamenteTherapie