Gesundheit
Inhalte anhand von Suchbegriffen finden:
Suche nach 'Infektion'
4 Videos gefunden.
23 Beiträge gefunden.

Krankenhauskeime

Krankenhauskeime

Auch wenn die Darstellung falsch ist, dass Patienten aus vielen Krankenhäusern Deutschlands kranker herauskommen als sie eingeliefert wurden, ist das Thema Hygiene und Antibiotika-Resistenz eines der wichtigsten Themen auf der Agende der Gesundheitspolitiker.

Ärzte, Praxen und KlinikenGesundheitMedizinInfektion

Harnwegsinfektion

Harnwegsinfektion

Harnwegsinfektion, darunter versteht man eine durch Krankheitserreger verursachte Infektionskrankheit der ableitenden Harnwege. Die Infektion kann sich dabei bis in die Nieren und Blutbahn ausbreiten und in deren Folge zu schwerwiegenden Krankheitsbildern führen.

Ärzte, Praxen und KlinikenGesundheitMedizinInfektion

ABC - e-Colibakterien

ABC - e-Colibakterien

Escherichia coli ist ein Bakterium, das sich bei warmen Temperaturen besonders gut vermehren kann. Die Erreger heften sich an die Dünndarmschleimhaut und produzieren Gifte.

Ärzte, Praxen und KlinikenGesundheitMedizinInfektion

ABC - Immunsystem

ABC - Immunsystem

Statistisch gesehen erkälten sich die Deutschen 2 bis 3 Mal im Jahr. Manchmal ist es aber ganz einfach, sich vor einer Erkältung zu schützen.

Ärzte, Praxen und KlinikenGesundheitMedizinInfektion


Beiträge

Meningitis leicht mit Grippe verwechseln

mp Köln - Meningokokken werden durch Tröpfcheninfektion übertragenmp Köln - Meningokokken werden durch Tröpfcheninfektion übertragenjeger / pixelio.de

Die Hirnhautentzündung - Meningitis - zeigt ähnliche Symptome wie eine Grippe. Sie deshalb mit Grippe zu verwechseln, ist aber besonders bei Kindern und Jugendlichen gefährlich.

Meningitis Grippe Gleiche Symptome Hirnhautentzuendung Tröpfcheninfektion

HIV-Neuinfektionen rückläufig

mp Berlin - Zahl der HIV-Neuinfektionen gesunkenmp Berlin - Zahl der HIV-Neuinfektionen gesunkenGerd Altmann / pixelio.de

Zu den wichtigsten Ursachen für den Rueckgang der HIV-Neuinfektionen gehören die intensivierte Prävention und die zunehmend frühere Diagnose und Behandlung HIV-Infizierter, die dann weniger infektiös für ihre Sexualpartner sind.

HIV-Aids Rückläufige Aids-Neuinfektionen

Halsschmerzen können gefährlich werden

mp Neumünster - Bei Halsschmerzen sollte man viel Tee trinkenmp Neumünster - Bei Halsschmerzen sollte man viel Tee trinkenMartin Jakubowski / pixelio.de

Lindern Hausmittel nicht die Beschwerden oder halten die Schmerzen länger als drei, vier Tage an, bzw. verschlimmern sie sich sogar noch, sollte ein HNO-Arzt aufgesucht werden.

Diagnose Gesundheit Halsschmerzen Streptokokkeninfektion Antibiotische Behandlung

Ohne Erkältung beim Karneval

mp Köln - An Karneval lassen die Jecken es so richtig krachen. Oft sind sie danach erkältet, doch das muss nicht sein.mp Köln - An Karneval lassen die Jecken es so richtig krachen. Oft sind sie danach erkältet, doch das muss nicht sein.
Alexandra H. / Pixelio.de

Wer sich an einige Verhaltensregeln hält, hat gute Chancen, ohne Erkältung oder Grippe durch die närrische Zeit zu kommen.

Erkältung Infektion Infektionsrisiko

Risiko Chagas-Krankheit bei Lateinamerika-Reisen

Gegen die auf dem südamerikanischen Kontinent weit verbreitete Chagas-Krankheit gibt es keine Impfung.Vor allem Kinder sind gefährdet. Schützen kann man sich nur durch ein Moskitonetz.

Reise Chagas-Krankheit Infektion durch Wanze Lateinamerika Schutz durch Moskitonetz

Zahl der Tuberkulose-Kranken in Deutschland zu hoch

mp Berlin - Die Tuberkulosezahlen in Deutschland sind hoch und könnten sogar noch ansteigen.mp Berlin - Die Tuberkulosezahlen in Deutschland sind hoch und könnten sogar noch ansteigen.
Benjamin Thorn / pixelio.de

Im Jahr 2010 registrierte das Robert-Koch-Institut 158 Kinder und Jugendliche unter 15 Jahren mit Tuberkulose. Damit setzt sich die seit 2009 beobachtete Verbreitung der Krankheit fort. Dies könnte auch Hinweis auf einen Wiederanstieg der Tuberkulosezahlen in den kommenden Jahren sein. Denn bei Kindern ist die Tuberkulose fast immer auf eine kürzlich erfolgte Ansteckung zurückzuführen und damit ein Indikator für das aktuelle Infektionsgeschehen.

Infektionen Tuberkolose

Flavonoid Ladanein gegen Hepatitis-C-Viren

mp Hannover - Flavonoide kommen in vielfältiger Weise in der Pflanzenwelt vor.mp Hannover - Flavonoide kommen in vielfältiger Weise in der Pflanzenwelt vor.Peter Smola / pixelio.de

Dass pflanzliche Flavonoid Ladanein scheint eine besondere Eigenschaft zu besitzen: Es kann Hepatitis-C-Viren daran hindern, in eine neu eingepflanzte Leber einzudringen. Der Mechanismus, mit dem der pflanzliche Wirkstoff dies bewerkstelligt, ist aber noch ungeklärt.

Viren Infektionen Hepatitis-C Ladanein Flavonoide

HPV-Infektionen ursächlich für Krebs im Kopf- und Halsbereich

mp Mainz - HPV: Auch Kopf und Hals können betroffen sein.mp Mainz - HPV: Auch Kopf und Hals können betroffen sein.Susan Hauke / pixelio.de

Eine Infektion mit dem Humanen Papillomavirus (HPV) kann Gebärmutterhalskrebs auslösen. Dies scheint hinlänglich belegt. Impfungen für junge Mädchen werden daher immer wieder anempfohlen. Nun steht das Virus auch im Verdacht, für Krebserkrankungen im Kopf- und Halsbereich mit verantwortlich zu sein.

Infektionen Krebs Viren Papillomavirus HPV

Rotaviren-Infektion vor allem bei Kleinkindern

mp Hannover - Kleinkinder reagieren besonders empfindlich auf Rota-Viren.mp Hannover - Kleinkinder reagieren besonders empfindlich auf Rota-Viren.
Claudia Starke / pixelio.de

Besonders Kinder unter fünf Jahren erkranken an Durchfall-Erkrankungen, die durch das Rota-Virus hervorgerufen werden. In Entwicklungsländern trägt diese Form der infektiösen Darmerkrankung erheblich zur Kindersterblichkeit bei. Aber auch in Deutschland ist eine Rota-Viren-Infektion im Kleinkindalter ein nicht zu unterschätzendes medizinisches Problem.

Kinder Rota-Viren-Infektion Durchfall

Viren-Mechanismus bei Maserninfektion

mp Bern - Die Struktur des Bindungs-Proteins gleicht einem Kleeblatt.mp Bern - Die Struktur des Bindungs-Proteins gleicht einem Kleeblatt.
Bettina Heiroth / pixelio.de

Docken die vier „Blätter“ des Bindungs-Proteins an der Wirtszelle an, beginnen die Stängel zu „vibrieren“. Der Strang löst sich auf. Die Bewegung, so wird vermutet, aktiviert das Fusions-Protein, das dann seinen Teil der Arbeit verrichtet. Diese Erkenntnis könnte neue Wege bei der Bekämpfung von Paramyxo-Viren eröffnen, denn die Bindungs-Proteine innerhalb der Erreger-Familie ähneln sich.

Infektionen Paramyxo-Viren

Vorsicht, das kann ins Auge gehen

mp München - Unscharfes Sehen bei Einnahme von bestimmten Medikamenten überprüfen lassen.mp München - Unscharfes Sehen bei Einnahme von bestimmten Medikamenten überprüfen lassen.
Gabriele Planthaber / pixelio.de

Als Folge von medikamentös behandelten Infektionen kann es zu Sehstörungen kommen. Eine augenärztliche Kontrolle kann bei Einnahme bestimmter Medikamente sinnvoll sein.

AugenarztInfektionenMedikamenteRatgeber

Bahnbrechende Ergebnisse bei Infektionskrankheiten

Synthetisch hergestellte humane Milchzucker reduzieren das Infektionsrisiko mit gefährlichen Krankheitserregern. Humane Milch-Oligosaccharide, in der Muttermilch vorhandene Zucker, stellen einen wichtigen Schutz des Säuglings vor

Milchzucker Infektion

Infektion durch Mücken in Indien

Reisende nach Indien sollten sich vor Ort sorgfältig gegen Mückenstiche schützen. Zudem empfiehlt das Centrum für Reisemedizin (CRM), sich im Vorfeld eines Indienaufenthalts von einem Reisemediziner zu möglichen Impfungen und zur angemessenen Malariaprophylaxe beraten zu lassen.

Gesundheit Reisekrankheiten Tipps für Indien Impfungen Infektionen Mücken Dengue-Fieber Chikungunya-Fieber

Alarmierende Zahlen von Syphilis-Fällen

Sexuell übertragbare Infektionen (STI) sind auf dem Vormarsch. Zwar haben sich in Deutschland – und auch weltweit – weniger Menschen im Jahr 2011 mit dem HI-Virus infiziert als in den Jahren zuvor. Alarmierend sind jedoch die steigenden Zahlen von Syphilis-Fällen und STI allgemein.

HIV-Aids Sexualität Viren Syphilis Sexuell übertragbare Infektionen STI Alarmierender Anstieg von Infektionskrankheiten

Tödliche Infektion mit RS-Virus im Krankenhaus

mp Heidelberg - Elektronenmikroskopische Aufnahme des Respiratorisches Syncytial-Virus (RSV)mp Heidelberg - Elektronenmikroskopische Aufnahme des Respiratorisches Syncytial-Virus (RSV)
open source

Verbreitet werden die Viren überwiegend über Tröpfcheninfektion, das heisst, sie werden beispielsweise beim einfachen Atmen, Niesen oder Nase putzen freigesetzt. Auch Betroffene, die noch keine Erkältungssymptome zeigen, können die Erreger übertragen. Patienten, Besucher sowie das Klinikpersonal sind mögliche Überträger.

Gesundheit Krankenhaus Viren RSV Erkältung Tröpfcheninfektion Erkältungssymptome Verbreitung im Winter

HIV- und Hepatitisgefahr im Ausland durch fehlende Hygienevorschriften

mp München - Gefährlich: Tätowierungen und Piercings nicht im Ausland machen.mp München - Gefährlich: Tätowierungen und Piercings nicht im Ausland machen.Alexander Hauk / bayern-nachrichten.de / pixelio.de

Infektionsrisiko im Ausland durch Tätowierungen, Piercing, Akupunktur, Schönheitsoperationen oder bei Rasuren mit wiederverwendeten Rasierklingen. Selbst bei der Maniküre oder Pediküre mit möglicherweise verunreinigten Instrumenten kann man sich infizieren.

Infektionen Infektionsrisiko im Ausland Tätowierungen im Ausland AIDS Hepatitis C Fehlende Hygiene-Vorschriften im Ausland

Darmspülungen als Wellness-Anwendung hochriskant

Darmspülungen werden immer häufiger als Wellness-Anwendung zur Entgiftung, Entschlackung und für einen flacheren Bauch angeboten. Jetzt schlagen Internisten Alarm.

Darmspülungen als Wellness-Anwendung Infektionsgefahr bei Darmspülungen

Darmentzündung durch das C.Difficile-Bakterium

mp Düsseldorf - Lauern vor allem in Krankenhäusern und Pflegeheimen: CDI- Erreger.mp Düsseldorf - Lauern vor allem in Krankenhäusern und Pflegeheimen: CDI- Erreger.Gerd Altmann / pixelio.de

Die CDI (Clostridium- difficile- Infektion) ist eine Erkrankung, die typischerweise in Krankenhäusern und Pflegeheimen auftritt. Verursacht wird die Infektion durch eine vermehrte Besiedelung des Darms mit dem C. Difficile-Bakterium. Dieser Erreger produziert starke Gifte, die dann die Darmwand angreifen.

Infektionen Krankenhaus und Altenheim Darmentzündung CDI-Clostridium-difficile-Infektion

Händewaschen und vom Gesicht fernhalten

mp Berlin/Mannheim - Es ist nicht damit getan, die Hände kurz unters Wasser zu halten. Händewaschen muss gründlich sein, nur dann schützt es vor Infektionen.mp Berlin/Mannheim - Es ist nicht damit getan, die Hände kurz unters Wasser zu halten. Händewaschen muss gründlich sein, nur dann schützt es vor Infektionen.Uta Herbert / pixelio.de

Wenn man einen sicheren Schutz vor Infektionsgefahren erreichen will, ist es nicht damit getan, die Finger nur kurz unter laufendes Wasser zu halten“, erklärt die Mannheimer Lebensmittelwissenschaftlerin und Hygiene-Expertin Maria Revermann. „Die Hände sollten 30 Sekunden lang und mit ausreichend Seife gewaschen werden, ohne dabei die Handoberflächen, die Zwischenräume der Finger und die Fingerspitzen zu vergessen.

Viren Infektionskrankheiten Keime Hygiene

Hepatitis B – Patienten oft schlecht informiert

mp Stuttgart – Patienten mit Hepatitis B müssen besser aufgeklärt werden.mp Stuttgart – Patienten mit Hepatitis B müssen besser aufgeklärt werden.Gerd Altmann / pixelio.de

Eine Hepatitis-B-Virus-Infektion ist hochansteckend und kann zu einem tödlichen Leberschaden und Leberkrebs führen. Je höher die Konzentration der Viren im Blut ist, desto höher ist Ansteckungsgefahr und gravierender die Folgen für die Gesundheit. Mit Medikamenten lassen sich hohe Viruskonzentrationen im Körper heutzutage behandeln.

Infektionen Viren Hepatitis-B

Hirnhautentzündungen durch Zeckenbisse dramatisch gestiegen

mp Berlin - Grippeähnliche Symptome und Fieber sind erste Anzeichen für eine beginnende Hirnhautentzündung nach einem Zeckenbiss.mp Berlin - Grippeähnliche Symptome und Fieber sind erste Anzeichen für eine beginnende Hirnhautentzündung nach einem Zeckenbiss.Benjamin Thorn / pixelio.de

Das Robert-Koch-Institut (RKI) in Berlin verzeichnet für 2011 eine Zunahme von 63 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Insgesamt wurden bundesweit 423 Fälle von Frühsommer-Meningoenzephalitis (FSME) gemeldet. Die FSME-Risikogebiete befinden sich vor allem im Süden Deutschlands, in Baden-Württemberg, Bayern und Thüringen. Neuerdings sind auch Südhessen und das Saarland betroffen.

Infektionen Hirnhautentzündungen Zeckenbiss Meningoenzephalitis FSME

Toxoplasmose ist gefährlich, aber gut behandelbar

mp Göttingen - Toxoplasmose-Parasiten im Blut einer Schwangeren können beim ungeborenen Kind zu schweren Schäden führen.mp Göttingen - Toxoplasmose-Parasiten im Blut einer Schwangeren können beim ungeborenen Kind zu schweren Schäden führen.
Maurus Völkl / pixelio.de

Wasserkopf, Veränderungen im Gehirn oder Augenschäden – das sind einige der schweren Folgen für ein Kind, wenn sich die Mutter während der Schwangerschaft erstmals mit dem Parasiten Toxoplasma gondii infiziert hat.

SchwangerschaftInfektionenBlutStudieMedikamenteTherapie

Vorsicht vor Reisekrankheiten

reisekrankheiten

Im Herbst beginnt wieder die Zeit für Fernreisen. Exotische Städte, abenteuerliche Rundreisen oder einfach nur Strandurlaub unter Palmen – immer mehr Deutsche leisten sich diesen Luxus. Leider lauern in fernen Ländern aber auch Reisekrankheiten, die von einfachem Durchfall bis zur schweren ...

Durchfall Reisekrankheit Ciguatera Hepatitis Fernreise Infektion