Inhalte anhand von Suchbegriffen finden:
Suche nach ' Studie'
12 Beiträge gefunden.

Beiträge

Uni-Klinik Dresden sucht Probanden für Heuschnupfen-Studie

Probanden zwischen 18 und 64, die an einer Gräserpollen-Allergie leiden und sich noch keiner Hyposensibilisierung unterzogen haben, werden von der Universität Dresden für Heuschnupfen-Studie gesucht.

Forschung Medizin Allergie Studie Probanden Heuschschnupfen Gräserpollen-Allergie allergischer Schock

Kinderlosigkeit: Frauen leiden stärker als Männer

mp Frankfurt/Main - Wenn das Wunschkind ausbleibtmp Frankfurt/Main - Wenn das Wunschkind ausbleibt
Ilka Plassmeier / pixelio.de

Die Strategien, mit denen Kinderlosigkeit von Paaren verarbeitet werden, unterscheiden sich - vor allem auch von Mann zu Frau. Die Flexibilität der Lebensplanung hat dabei den größten Einfluss auf das Wohlergehen.

Gefühl Psyche Studie Kinderlosigkeit Umgang mit Kinderlosigkeit Verarbeitungsstrategien

Bypassoperationen für das Gehirn fragwürdig

mp Berlin - Bypassoperationen für das Gehirn bringen keinen Nutzen.mp Berlin - Bypassoperationen für das Gehirn bringen keinen Nutzen.Dieter Schütz / pixelio.de

Zweite Studie belegt, dass es keine Überlegenheit der Bypassoperation gegenüber einer aggressiven konservativen Therapie gibt und wie wirksam eine konsequent durchgeführte medikamentöse Schlaganfallprävention ist.

Herz-Kreislauf Medikamente Studie Bypassoperation Schlaganfallprävention Medikamentöse Behandlung Gefäßbypass

Knochenschwund lässt sich durch körperliches Training aufhalten

mp Düsseldorf - Auch Kraftsport verbessert die Knochendichte.mp Düsseldorf - Auch Kraftsport verbessert die Knochendichte.
Stephanie Hofschlaeger / pixelio.de

Wissenschaftler um Studienleiter Professor Dr. Wolfgang Kemmler aus Erlangen konnten nachweisen, dass sich die Knochendichte durch den Sport deutlich verbessert hat. Dadurch verringert die körperliche Aktivität auch die Gefahr von Knochenbrüchen im Vergleich zur Kontrollgruppe um 62 Prozent.

Fitness Forschung Frauen Gesundheit Knochen Medizin Ratgeber Sport Studie Osteoporose Knochenschwund

Kampf gegen Krebswachstum durch Enzyme

mp Adelaide - Enzyme könnten eine große Rolle bei der Krebstherapie spielen.mp Adelaide - Enzyme könnten eine große Rolle bei der Krebstherapie spielen.Gerd Altmann / pixelio.de

Östrogen und Testosteron fördern offensichtlich das Wachstum von Brust- und Prostatakrebs. Australische Forscher glauben: Enzyme könnten das Krebswachstum bremsen.Im Kampf gegen Brust- und Prostatakrebs können Enzyme, die für den Abbau von Giftstoffen im menschlichen Körper zuständig sind, eine entscheidende Rolle spielen.

Krebs Studie Krebsforschung Enzyme Brustkrebs Prostatakrebs

Früher Tod durch ungesunde Ernährung

mp Berlin/Brüssel - Der häufige Verzehr ungesunder Lebensmittel verkürzt das Leben.mp Berlin/Brüssel - Der häufige Verzehr ungesunder Lebensmittel verkürzt das Leben.Peter Smola / pixelio.de

Jedes vierte Kind in Europa ist übergewichtig, fünf Prozent sogar fettleibig. Täglich sterben 12 000 Europäer pro Tag an den Folgen schwerwiegender Herz-Kreislauf- Erkrankungen. Unter dem Vorsitz der Deutschen Herzstiftung wurde die Studie jetzt von Experten in Berlin diskutiert. Sie fordern strengere Regeln für die Lebensmittelindustrie.

Ernährung Studie Fettleibigkeit Herz-Kreislauf-Erkrankungen Ungesunde Ernährung

Therapeutischer Nutzen aus Reparaturprozessen am Erbgut durch menschliche Zellen

Zufällig entstehende Schäden im Erbgut (DNS) zu reparieren und schädliche Mutationen zu verhindern, dafür haben menschliche Zellen Reparaturmechanismen entwickelt, die sich möglicherweise therapeutisch nutzen lassen.

Forschung Studie Erbgut Mutation Reparaturprozesse menschliche Zellen Krebstherapie

Jeder achte Deutsche leidet unter Sozialer Angst

Um das Phänomen sozialer Angst genauer untersuchen zu können, sucht das Institut für Psychologie der Friedrich-Schiller-Universität Jena Betroffene für eine Studie. Etwa jeder achte Deutsche leidet darunter, sich in der Öffentlichkeit zu blamieren und kann deshalb vor anderen Personen nur schwer sprechen, telefonieren oder etwa essen.

Forschung Psyche Studie soziale Angst Furcht vor Blamage in der Öffentlichkeit Angst vor Publikum zu sprechen Angst zu telefonieren oder zu essen

Positive Sicht auf das Leben macht gesund

mp Hamburg - Eine optimistische Lebenseinstellung wirkt sich positiv auf die Gesundheit aus.mp Hamburg - Eine optimistische Lebenseinstellung wirkt sich positiv auf die Gesundheit aus.
Gerd Altmann / pixelio.de

Pessimisten benötigen viel mehr Energie für die Stressbewältigung und sind dadurch krankheitsanfälliger. Ein guter Grund, nicht nur auf die Ernährung und Bewegung, sondern auch auf die eigene Denkweise zu achten.

Gefühl Gesundheit Medizin Psyche Studie Ratgeber Lebensoptimismus

Junge Frauen haben Esstörungen

mp Leipzig - Immer noch dünner – der Wunsch vieler junger Frauen.mp Leipzig - Immer noch dünner – der Wunsch vieler junger Frauen.Benjamin Thorn / pixelio.de

Fünfmal mehr Frauen als Männer leiden in Deutschland unter Störungen im Essverhalten. Dies hat eine repräsentative Studie der Universität Leipzig gezeigt. Dazu zählen zum Beispiel die Ess-Brech-Störung (Bulimia Nervosa) oder Magersucht (Anorexia Nervosa).

Ernährung Magersucht Ess-Brech-Störung Studie Psyche Beauty Essstörungen Bulimie Frauen

Hirnschrittmacher könnte bei psychischen Zwangsstörungen helfen

mp Köln - Ein Hirnschrittmacher kann bei Zwangsstörungen wie ständiges Händewaschen helfen.mp Köln - Ein Hirnschrittmacher kann bei Zwangsstörungen wie ständiges Händewaschen helfen.Uta Herbert / pixelio.de

Ein Hirnschrittmacher reizt durch „Tiefe Hirnstimulation“ bestimmte Hirnareale durch elektrische Impulse. Ob dies auch bei Zwangsstörungen hilft, erforschen Neurophysiologen jetzt in aktuellen Studien.

Hirnschrittmacher Zwangsstörungen Hirnstimulation Vielversprechende Studie zur Behandlung von Zwangsstörungen

Polypen-Entfernung bei Darmspiegelung halbiert Sterberate

mp New York - Wer sich Darm-Polypen sofort entfernen lässt, kann sorgenfreier in die Zukunft blicken.mp New York - Wer sich Darm-Polypen sofort entfernen lässt, kann sorgenfreier in die Zukunft blicken.
Rainer Sturm / pixelio.de

Amerikanische Studie belege, dass die Entfernung der Polypen nach einer Darmspiegelung und die anschließende, sorgfältige Überwachung der Patienten das Sterbe-Risiko senke, schreibt das „New England Journal of Medicine

Krebs Studie Darmkrebs Darmkrebs-Vorsorge Darmspiegelung Entfernung der Polypen