Inhalte anhand von Suchbegriffen finden:
Suche nach ' Gehirn'
9 Beiträge gefunden.

Beiträge

Übergewicht zeigt sich in veränderten Gehirnstrukturen

mp Berlin - Fettleibigkeit zeigt Auffälligkeiten im Gehirnmp Berlin - Fettleibigkeit zeigt Auffälligkeiten im Gehirn
Dieter Schütz / pixelio.de

Wer zu viele Kilos auf den Rippen hat, dem sieht man das auch an. Jetzt sieht man es auch an den Gehirnstrukturen. Noch ist nicht klar, ob die veränderten Gehirnstrukturen Ursache oder Folge des ungesunden Essverhaltens sind.

Forschung Medizin übergewicht veränderte Gehirnstrukturen Essverhalten Fettleibigkeit

Kurzschluss sorgt für notwendige Ruhepausen im Gehirn

mp Freiburg - Hemmende Interneuronen sorgen per Kurzschluss für Ruhephasen im Gehirn.mp Freiburg - Hemmende Interneuronen sorgen per Kurzschluss für Ruhephasen im Gehirn.
Universität Freiburg

Interneuronen verursachen einen elektrischen Kurzschluss, so dass sie für einen kurzen Zeitraum nicht für erregende Signale empfänglich sind und das Gehirn dadurch eine Ruhepause erhält

Gehirn Ruhepause des Gehirns Interneuronen Elektrischer Kurzschluss im Gehirn

Zuviel Milchfett vermindert die Gehirnaktivität

mp Tübingen - Zuviel Milchfett wirkt sich negativ auf die Gehirnaktivität aus.mp Tübingen - Zuviel Milchfett wirkt sich negativ auf die Gehirnaktivität aus.
Thorben Wengert / pixelio.de

Zu viel tierisches Fett in der Nahrung führt zu einer verlangsamten Gehirnaktivität. Eine von der Medizinischen Universitätsklinik Tübingen durchgeführte Studie an Mäusen weist nach, dass die erhöhte Aufnahme von Milchfett bei den Tieren die Blutzuckerwerte steigert und zu verminderter Gehirnaktivität führt. Außerdem sind weniger Bewegung und ein geändertes Schlafverhalten die Folge. Überraschend ist, dass der Verzehr der gleichen Menge an Rapsöl keine gesundheitlichen Auswirkungen hat.

Ernährung Gehirn Milchfett Blutzuckerwert Gesättigte Fettsäuren

Amnesie hat vielfältige Ursachen

mp Bielefeld - Gedächtnisstörungen treten auch bei jungen Menschen nach Hirnverletzungen auf.mp Bielefeld - Gedächtnisstörungen treten auch bei jungen Menschen nach Hirnverletzungen auf.Benjamin Thorn / pixelio.de

Die Bielefelder Gedächtnisforscher Professor Hans J. Markowitsch und Dr. Angelica Staniloiu beschreiben jetzt in der Fachzeitschrift „Lancet“, in welcher Vielfalt Amnesie auftreten kann. Markowitsch und Staniloiu zählen 27 Amnesie-Varianten und Erkrankungen auf, die mit Gedächtnisstörungen einhergehen.

Alzheimer Gehirn Demenz Amnesie Gedächtnisstörungen

Fernsehen macht blöd

Unter den Fernseh-Junkies und Videospiel-Fans ist er derzeit das Hassbild. Prof. Dr. Dr. Manfred Spitzer, Psychiater und Gehirnforscher, zieht in seinem neuesten Buch ins Feld gegen TV-Kunsum und bedingungsloses Computer-Spiel.Dabei bezeichnet sich der 54jährige Professor und Autor selber keineswegs als Feind der Computer. Spitzer: „Ärzte benutzen PC, das ist doch klar.“ Als Autor des viel diskutierten Buches „Digitale Demenz ...

Prof. Manfred Spitzer Uni ulm Kinder Gehirn TV-Konsum Videospiele Fernsehgerät

Gehirn arbeitet immer mit Standardrechenenarten

mp Düsseldorf - Neuronale Netzwerke im Gehirn arbeiten wie mit „Grundrechenarten“.mp Düsseldorf - Neuronale Netzwerke im Gehirn arbeiten wie mit „Grundrechenarten“.Gerd Altmann / pixelio.de

Bei der Auswertung der Schwingungsmuster von Hirnwellen, die während der Informationsverarbeitung gemessen werden, konnten die Hirnforscher sogenannte "Fingerabdrücke" feststellen. Das Gehirn arbeitet demnach quasi immer mit den gleichen Standardrechenarten, egal ob wir das Licht anschalten oder die Speisekarte lesen.Die Ergebnisse haben wichtige Auswirkungen auf die Erforschung von psychiatrischen Erkrankungen wie zum Beispiel Schizophrenie, Autismus und Multiple Sklerose.

Gehirn Gehirnfunktionen Schwingungsmuster der Hirnwellen

Neue Hoffnung für Hirntumor-Patienten

mp Hannover - Ein jetzt entdecktes Krebsgen macht Hoffnung auf neue Krebsmedikamente.mp Hannover - Ein jetzt entdecktes Krebsgen macht Hoffnung auf neue Krebsmedikamente.
Gerd Altmann / pixelio.de

Ein Gen mit bislang unbekannter Funktion ist entdeckt worden, dass dem Wachstum von Hirntumoren entgegenwirkt.

Krebs Gehirn Hirntumor Glioblastome

Früher war alles besser

mp Aarhus/Dänemark – Mit der Zeit verblassen negative Erinnerungen oder geraten ganz in Vergessenheit.mp Aarhus/Dänemark – Mit der Zeit verblassen negative Erinnerungen oder geraten ganz in Vergessenheit.Stefan Leupold / pixelio.de

Wie Wissenschaftler der Aarhus University in Dänemark darüber hinaus jetzt festgestellt haben, erscheint ein positives Lebensereignis um so positiver, je länger es zurückliegt. Zudem erinnert man sich positiver Ereignisse mindestens doppelt so häufig und vergisst sie auch weniger schnell.

Lebensgefühl Erinnerung Gedächnis Gehirn

Risiko Sekundenschlaf

Jeder dritte Autofahrer, exakt sind es 34 Prozent, ist schon mal übermüdet Auto gefahren. Dies ergab eine repräsentative Befragung von 2.000 Personen, die im Auftrag des Deutschen Verkehrssicherheitsrates (DVR) vom Marktforschungsinstitut Ipsos durchgeführt wurde. Gefährliche Situationen erlebt Von denen, die angaben, übermüdet gefahren zu sein, ist wiederum ein Drittel (34 Prozent) dabei in einen lebensgefährlichen Sekundenschlaf gefallen. Jeder Fünfte (19 Prozent), der übermüdet gefahren ist, hat dabei eine gefährliche Situation erlebt. Jeder Fünfzigste (2 Prozent) berichtete sogar von einem ...

Sekundenschlaf Autofahren Übermüdung Unfall Gehirn Gähnen Schlaflabor Schlafphasen