Zur medizinischen Behandlung nach Deutschland

mp Frankfurt/Main – Menschen aus der ganzen Welt kommen nach Deutschland, um sich medizinisch behandeln zu lassen.mp Frankfurt/Main – Menschen aus der ganzen Welt kommen nach Deutschland, um sich medizinisch behandeln zu lassen.
Rainer Sturm / pixelio.de

Nicht um Urlaub zu machen, sondern um sich medizinisch behandeln zu lassen, kommen Menschen aus dem Ausland nach Deutschland. Das geht aus dem aktuellen Report "Medical Tourism" hervor, den das Diplomatic Council (DC) vorgestellt hat. Demnach stehen Herz-, Krebs-, und orthopädische Behandlungen hoch im Kurs. Grund hierfür sind vor allem neue Behandlungsmethoden und ein Preis-Leistungs-Verhältnis, das im weltweiten Vergleich kaum zu erreichen ist. "Allerdings sind die hiesigen Kliniken noch zu wenig auf internationale Patienten eingestellt. Die Wartezeiten sind häufig zu lang und der Komfort zu gering, um anspruchsvolle Patienten anzulocken“,moniert Dr. Bettina Horster, Vorsitzende des International Health Forum im Diplomatic Council. „Vielen Kliniken mangelt es zudem schlichtweg an einer Ärzteschaft mit ausreichenden englischen Sprachkenntnissen. Auch den unterschiedlichen Religionen wird oftmals noch zu wenig Rechnung getragen", so die DC-Forums-Chefin.