Wenn die Augen jucken

mp Düsseldorf - Trockene Augen haben unterschiedliche Ursachen.mp Düsseldorf - Trockene Augen haben unterschiedliche Ursachen.
BVA Bundesverband der Augenärzte
Augenreiben kann sprichwörtlich ins Auge gehen. Als Reaktion auf juckende Augen gibt es andere Maßnahmen. Der Reiz tritt meist bei zu wenig Tränenflüssigkeit auf. Oft ist Müdigkeit ein Grund dafür. Dann fährt der Körper neben vielen anderen Aktivitäten auch die Produktion der Tränendrüsen zurück. Die Augen werden trocken und fangen an zu jucken.Aber auch monotones Gucken trocknet die Augen aus. Denn wer konzentriert auf den Bildschirm, den Fernseher oder beim Autofahren auf die Straße schaut, hat eine geringere Lidschlagfrequenz. Trockene Luft in beheizten Räumen verstärkt das Problem noch zusätzlich.Darüber hinaus können trockene Augen aber auch auftreten, wenn von den Drüsen dauerhaft zu wenig Tränenflüssigkeit produziert wird. Auch eine gestörte Zusammensetzung der Tränen kann dazu führen, dass der Tränenfilm zu schnell verdunstet und das Auge austrocknet. In jedem Fall niemals die Augen reiben, wenn sie jucken.Denn sonst werden dabei Keime ins Auge geschleust. Dann kann sich die ohnehin schon gereizte Augenoberfläche schnell entzünden. Als erste Maßnahme hilft die Erhöhung der Lidschlagfrequenz. Damit wird meist schon für ausreichend Feuchtigkeit gesorgt. Auch künstliche Tränenflüssigkeit schafft schnelle Linderung. Grundsätzlich ist aber bei übermäßigen Beschwerden ein Gang zum Arzt angeraten. Er kann die Ursachen abklären und bestmöglich behandeln.