Virtueller Albtraum-Coach für bessere Träume

mp Düsseldorf - Angstfreie Versionen von vorherigen Albträumen soll es mit einem Albtraum-Coach geben.mp Düsseldorf - Angstfreie Versionen von vorherigen Albträumen soll es mit einem Albtraum-Coach geben.
Karina Sturm / pixelio.de
Wen immer wieder Angst einflößende Albträume plagen, der wird dieses Angebot gerne nutzen: Psychologen der Universität Düsseldorf haben als Studienprojekt einen virtuellen Albtraum-Coach entwickelt. Das neue Internetangebot umfasst ein Selbsthilfeprogramm mit acht Sitzungen. Wie Ärztezeitung.de berichtet, schreiben die Betroffenen ihre Albträume in ein Online-Tagebuch. Dann formulieren sie eine neue „harmlosere“ Fassung des gleichen Albtraums. Diesen umgeschriebenen Traum durchleben sie in den folgenden Wochen täglich in Gedanken möglichst intensiv für zehn bis 15 Minuten vor dem Schlafen. „Wenn jemand unter ständig wiederkehrenden Albträumen leidet, benötigt er Unterstützung“, erklärt der Leiter des Studienprojekts, Max Böckermann vom Institut für experimentelle Psychologie. „Zielgruppe solcher Anwendungen sind Menschen, die Hilfe brauchen, deshalb aber keine ambulante Therapie beginnen würden“, so Böckermann. Wenn das Gehirn des Betroffenen den ursprünglichen Albtraum dann durch die harmlose Variante als neue Traumversion ersetzt hat, gilt das Selbsthilfeprogramm als gelungen. Bis Mitte nächsten Jahres wollen die Düsseldorfer Wissenschaftler nun die Wirksamkeit des Albtraum-Coaches testen.