Magnesium hilft bei Bluthochdruck - Herzwochen 2011

Unter dem Motto "Herz unter Druck" stehen die diesjährigen Herzwochen vom 1. bis 30. November. Dabei stellt die Deutsche Herzstiftung den Bluthochdruck in den Fokus. Unter Bluthochdruck leiden rund 35 Millionen Menschen in Deutschland.. Unbehandelt besteht die Gefahr einer schwerwiegenden Schädigung der Gefäße und Organe. Deshalb sollte jeder über 35-Jährige seinen Blutdruck regelmäßig kontrollieren lassen.Auf die Bedeutung der Magnesium-Versorgung für den Blutdruck und die Herzgesundheit weist die Gesellschaft für Biofaktoren e.V. (GfB) hin. Denn in vielen Fällen ließen sich erhöhte Blutdruckwerte bereits durch eine Umstellung der Lebensgewohnheiten und damit die bessere Versorgung mit Magnesium normalisieren. So hätten zahlreiche Studien gezeigt, dass bei einem Teil der Bluthochdruckpatienten ein Mangel an dem Mineralstoff vorliegt. Dieses Defizit fördert die Gefäßverengung und steigert so den Blutdruck.