“KLASSE, KOCHEN!" mit TV-Koch Tim Mälzer

Startschuss für den diesjährigen Schulwettbewerb KLASSE, KOCHEN (v.l.n.r.): Ernährungsministerin Ilse Aigner, Hamburg-Senator Ties Rabe, Starkoch Tim Mälzer, Nolte-Geschäftsführer Ralf Jourdan und Rüdiger Bockhorst (Bertelsmann-Stiftung). Foto: obs/In Form

Gesundheit geht vor allem auch durch den Magen. 82 Prozent der Schülerinnen und Schüler in Deutschland geben an, deshalb generell auf eine gesunde Ernährung zu achten.

70 Prozent interessieren sich fürs Kochen, immerhin 40 Prozent finden Kochen sogar cool - und mehr als zwei Drittel wünschen sich, in einer Küche in der Schule kochen lernen zu können.


TV-Koch Tim Mälzer


Nur jeder fünfte Schüler hatte allerdings bereits die Möglichkeit dazu. Das zeigt eine aktuelle forsa-Studie im Rahmen des IN FORM-Wettbewerbs "KLASSE, KOCHEN!", zu dem das Bundesernährungsministerium, Fernsehkoch Tim Mälzer und die Bertelsmann Stiftung gemeinsam mit dem Küchenhersteller Nolte ab Anfang Oktober bundesweit alle Schulen aufrufen.


Schüler interessiert


"Die Umfrage zeigt, dass wir mit dem Thema Ernährungsbildung bei Schülerinnen und Schülern offene Türen einrennen. Doch nach wie vor sind noch zu wenige Schulen dafür ausgestattet, Ernährungsbildung praktisch erfahrbar zu machen. Wir wollen das mit unserem Küchenwettbewerb ändern", so Bundesernährungsministerin Ilse Aigner anlässlich des Starts von "KLASSE, KOCHEN!" in Hamburg. "Die Verbesserung der Strukturen für die Ernährungsbildung ist eines der zentralen Ziele des Bundesprogramms IN FORM und das Kernanliegen des Wettbewerbs."


Neue Ideen gesucht


"KLASSE, KOCHEN!" ruft Schülerinnen und Schüler in ganz Deutschland zu einem Ideenwettbewerb rund um das Thema ausgewogene Ernährung auf. "Gesucht sind kreative Konzepte, die Kochen und Ernährung phantasievoll und fächerübergreifend in den Unterricht integrieren. Zum Beispiel, indem die Geschichtslehrerin gemeinsam mit ihrer Klasse ein regionales Rezept aus dem Mittelalter kocht. So verbinden sich auf einfachem Weg Bildungs- und Gesundheitsthemen", sagt Dr. Brigitte Mohn, Vorstandsmitglied der Bertelsmann Stiftung.


Zehn Übungsküchen zu gewinnen


Damit die Schülerinnen und Schüler ihre Ideen und Konzepte in die Praxis umsetzen können, gibt es für alle teilnehmenden Schulen zehn hochwertige Übungsküchen zu gewinnen. "Das Bedürfnis der Kinder und Jugendlichen nach praktischer Küchenerfahrung ist sehr hoch - das belegen die Zahlen der forsa-Umfrage", betont Ralf Jourdan, Geschäftsführer von Nolte Küchen. "Als Familienunternehmen sehen wir uns in der Verantwortung, den Schülern eine Plattform zu bieten, auf der sie sich ausprobieren können. Passend dazu ist das Motto des diesjährigen Wettbewerbs sehr praxisorientiert. Es dreht sich alles um das Kochen mit regionalen Produkten."


Lust aufs Kochen


Fernsehkoch Tim Mälzer begleitet "KLASSE, KOCHEN!" um zu vermitteln, dass Kochen Spaß macht und wichtig für eine abwechslungsreiche und ausgewogene Ernährung ist. "Mich begeistert, wie viele Schüler bereits zu Hause selbst oder mit der Familie kochen. Dafür, dass noch viel mehr Kinder Spaß an Lebensmitteln entwickeln und Lust aufs Kochen bekommen, setze ich mich gerne ein. Wir sind sehr gespannt auf die Wettbewerbsbeiträge und freuen uns auf alle Ideen", sagte er in Hamburg zum Start von KLASSE, KOCHEN!"