Keine Anfangsnahrung für Babys mit guten Werten

Frauen mit wenig Muttermilch müssen auf Ersatznahrung für ihr Baby umsteigen. Das Verbrauchermagazin Öko-Test hat jetzt Anfangsnahrung, die sog.“HA-Nahrung Pre und 1“ und therapeutischen Muttermilchersatz unter die Lupe genommen. Das Ergebnis fällt teilweise verheerend aus. Der Test zeigt, dass alle Produkte mit dem Fettschadstoff 3-MCPD-Ester belastet sind. Keine Anfangsnahrung wurde besser als „befriedigend“ bewertet. Besonders alarmierend im Testbericht: „3-MCPD hat in Tierversuchen die Nierenkanälchen verändert und in hohen Dosen zu gutartigen Tumoren geführt“.Als „überflüssig“ bezeichnet das Verbrauchermagazin therapeutische Säuglingsnahrung gegen Dreimonatskoliken, Blähungen oder Durchfall. Deren Nutzen sehen die Tester nicht als belegt. In einigen Produkten seien sogar gentechnisch veränderte Substanzen gefunden worden. Keines enthielt ein „ausreichendes“ Gesamturteil.