Grüner Star: regelmäßige Kontrolle sehr wichtig

mp Düsseldorf - Regelmäßige Kontrolle schützt vor Erblindung durch Grünen Star.mp Düsseldorf - Regelmäßige Kontrolle schützt vor Erblindung durch Grünen Star.Uschi Dreiucker / pixelio.de

Grüner Star, auch Glaukom genannt, führt unbehandelt zur Erblindung. Rund ein Prozent der über 40-Jährigen sind davon betroffen. Die Ursache des Grünen Stars ist meistens ein erhöhter Augeninnendruck. Dies führt dazu, dass der Sehnerv allmählich zerstört wird. Dabei kann durch eine Kontrolluntersuchung das Risiko für eine Erkrankung gut abgeschätzt werden. Eine Therapie ist je nach Krankheitsbild mit Medikamenten, Augentropfen, Laserbehandlung oder einer Operation möglich. Alle Menschen ab 40 sollten die schmerzlosen Untersuchungen regelmäßig alle drei Jahre vom Augenarzt durchführen lassen. Bei über 65-Jährigen sollte diese alle ein bis zwei Jahre stattfinden. Kontrollen sind besonders wichtig: Einmal aufgetretene Schäden können nicht wieder behoben werden.