E-Zigaretten nicht endgültig überprüft

mp Düsseldorf - Ist das Rauchen und Passivrauchen von E-Zigaretten unbedenklich?mp Düsseldorf - Ist das Rauchen und Passivrauchen von E-Zigaretten unbedenklich?Gisela Peters / pixelio.de

Glaubt man neuesten Studien, dann gibt es keine Giftstoffe im Dampf von elektrischen Zigaretten. Das meldet jetzt der Verband des eZigarettenhandels e.V.. Alle getesteten Stoffe lägen unterhalb der Nachweisgrenze. Sie würden somit keine Belastung für die Raumluft oder Nichtraucher in der Umgebung darstellen. Doch das Problem ist, dass sich der „E-Dampfer“ bei den Nikotin-Kapseln auf die Herstellerangaben verlassen muss. Die kommen nicht selten aus China. Die Gefahr der Verunreinigung sei daher groß, betont Prof. Dr. Carl Phillips von der Universität Alberta in Kanada. Aber wer kontrolliert eigentlich, was wirklich in den Liquids drin ist, die beispielsweise aus China kommen? Von den deutschen Behörden bisher noch niemand.Ob und wie viel Nikotin und Schadstoffe sich im Dampf befinden, das muss erst noch vom Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) untersucht werden. Solange es keine Ergebnisse gebe, so ein Sprecher des BfR, sollten für die E-Zigaretten keine anderen Vorschriften als für herkömmliche Zigaretten gelten.