Blitzdiäten helfen nicht

mp Düsseldorf - Nur mit einer ausgewogenen Ernährung lässt sich das Wunschgewicht erreichen.mp Düsseldorf - Nur mit einer ausgewogenen Ernährung lässt sich das Wunschgewicht erreichen.S. Hofschlaeger / pixelio.de

Plötzlich ist der Sommer da und mit ihm der Wunsch nach einer Bikini-tauglichen Figur. Doch wer glaubt, in kurzer Zeit die angesammelten Kilos des Winters wieder los werden zu können, unterliegt einem fatalen Irrtum. Dubiose Anbieter mit verlockender Werbung wollen uns das Glauben machen. Sie versprechen deutliche Gewichtsverluste ohne Diät, ohne Medikamente und vor allem ohne Mühen. Sie preisen ihre Produkte mit angeblich nur natürlichen und rein biologischen Wirkstoffen an.Doch Blitzdiäten gibt es nicht. Deshalb warnen auch die Verbraucherzentralen vor unseriösen Angeboten, die nur das Haushaltsgeld reduzieren, nicht aber das Körperfett; von den gesundheitlichen Risiken ganz zu schweigen. Glücklich kann sich derjenige schätzen, der keine bleibenden Schäden davon trägt,sondern nur die Enttäuschung. Nach wie vor liegt der Schlüssel zum Erfolg in einer dauerhaften Ernährungsumstellung.Will oder muss man Gewicht reduzieren, kann eine Reduktionsdiät helfen. Dabei ist es wichtig, die Speisepläne alltagstauglich, ausgewogen und schmackhaft zu gestalten. Auch darf die Energiezufuhr von 1000 Kilokalorien pro Tag nicht unterschritten werden. Wer es nicht alleine schafft, ist mit der Unterstützung durch ein erprobtes Diätprogramm gut beraten. Hilfe bei der Suche nach einem solchen Programm geben Krankenkassen und Verbraucherzentralen. Welche Auswahlkriterien mindestens erfüllt sein müssen, beschreibt die Ernährungsexpertin Andrea Danitschek von der Verbraucherzentrale Bayern: „Ein gutes Abnehmprogramm kommt ohne Schlankheitspräparate und Nahrungsergänzungsmittel aus, wird ärztlich betreut und von qualifizierten Experten geleitet.“